Neue Datenbank AMICUS für Hunde seit 1.1.2016

Seit 2016 gibt es eine neue Datenbank für Hunde, auf welcher der Mikrochip registriert ist.

War Ihr Hund schon auf ANIS registriert, wurden die Daten übertragen. Es ist aber empfehlenswert, die Richtigkeit zu überprüfen.

Oft wurde bei der Übertragung nur eine Telefonnummer übernommen: Achtung! Sind Sie über diese wirklich erreichbar, wenn Sie Ihren Hund suchen?

Mit Ihren kompletten ANIS-Unterlagen können wir Ihnen zeigen, wie sie die Telefonnummer anpassen.

Wenn Sie einen neuen Hund haben, müssen Sie auf Ihrer Gemeinde zuerst eine

neue ID-Nummer beziehen und können Ihren Hund dann bei uns registrieren lassen.

Bei Fragen, kontaktieren Sie uns

  • in der Praxis 032 645 22 44
  • per SMS 079 44 33 633   oder über
  • E-mail   !